Reifenwechsel bei Simson und Vespa


Die Reifen sind unser einziger Kontakt zur Straße und müssen daher in gutem Zustand sein. Das beste Fahrwerk und der tollste Motor bringen nichts, wenn die Reifen schlecht sind. Vor allem bei unserem Vespa und Simson Fahrzeugen gibt es ein zentrales Problem: Viele Leute fahren auf uralten Reifen herum. Dort ist ein Reifenwechsel dringend nötig.

 

Wie sehe ich, ob meine Reifen alt sind?

Auf jedem Reifen befindet sich eine vierstellige Nummer. Diese Nummer sagt uns, wann der Reifen hergestellt wurde. Um genau zu sein ist dort die Kalenderwoche und das Herstellungsjahr notiert. Die Nummer 2408 bedeutet zum Beispiel, dass der Reifen in der Kalenderwoche 24 im Jahr 2008 hergestellt wurde. Sehr alte Reifen haben diese Nummer teilweise noch nicht. Wenn ihr also einen Reifen habt, auf dem diese Nummer nicht zu finden ist, so wird er vermutlich mindestens 20 Jahre alt sein.

Teilweise haben wir erschreckend alte Reifen an den Fahrzeugen entdeckt. So kommt es regelmäßig vor, dass wir auf Simson noch originale Pneumant Reifen finden. Diese sind mindestens ca. 30 Jahre alt.

 

Ab welchem Alter wird es gefährlich

Hier gehen die Meinungen weit auseinander. Wir empfehlen daher einen Reifen zu tauschen, wenn er älter als 10 Jahre ist. Abgesehen davon ist der Profilzustand natürlich genauso wichtig. Ein abgefahrener Reifen muss so oder so runter.

Klar, kann man mit einem 30 Jahre alten Reifen auch noch fahren. Auf trockener Straße funktioniert das in der Regel noch halbwegs. Sobald der Untergrund allerdings nass wird, merkt man erhebliche unterschiede. Wer im Regen mit alten Reifen fährt, geht entsprechend ein extrem hohes Risiko ein. Die Bremsweg unterscheiden sich merklich. Auch bei Kurvenfahrten sind die Unterschiede sehr groß. Ein Reifenwechsel dauert nicht lange und ist auch nicht teuer, daher sollte man hier keine Kompromisse eingehen.

 

Reifenwechsel ja – aber welchen Reifen?

Bei Reifen gibt es sehr viele Unterschiede. Besser gesagt, jeder Hersteller hat eigene Modelle im Angebot für die verschiedensten Einsatzzwecke. Daher sollte sich jeder überlegen, unter welchen Bedingungen er am meisten unterwegs ist. Crossreifen sind auf normalen Straßen relativ unangenehm zu fahren. Genauso sind reine Straßenreifen mit wenig Profilschnitten schnell überfordert, wenn kein Asphalt mehr da ist. Universalreifen die alles ein bisschen können, gibt es auch. Für manche spielt auch die Optik eine Rolle.  Eine klassische Vespa mit Crossreifen ist nicht unbedingt jedermanns Geschmack.

 

poröser pneumant reifen

Extrem poröser Pneumant Reifen

dot nummer auf reifen

Nummer 3105 = KW 31 Jahr 2005

felge vespa

pneumant reifen simson

„Pneumant“ bedeutet -> dieser Reifen ist uralt

error: Rechtsklick deaktiviert