Motoerevo

Vespa V50 zusammenbauen

Vespa V50 Projekt abschließen

Dennis bringt uns seine Vespa V50 zum Zusammenbauen vorbei.

Das ist nichts neues. Oft bekommen wir angefangene Projekte.

Als Laie benötigt man für einen Komplettaufbau Monate und macht viele Fehler. Daher brechen viele Leute irgendwann ab.

Alexander Schuchmann Profilbild 100 x 100 mit rotem Hemd

Autor: Alex Schuchmann

Position: Oldtimerexperte

Aktualisiert: 02.03.2021

Zunächst prüfen wir alle mitgelieferten Teil. Es kann sein, dass Teile fehlen oder beschädigt sind.

Anschließend wird bestellt. Dann kann die Montage anfangen.

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie das abläuft und was es ungefähr kostet.

Motor vorbereiten

Bei diesem Fahrzeug wurde der Motor angeblich schon revidiert. Allerdings fehlen noch einige Anbauteile.

Wir komplettieren daher den Smallframe Motor.

Zusätzlich prüfen wir von außen, ob Fehler auffallen. Leider machen wir oft die Erfahrung, dass Motoren falsch revidiert worden sind.

Polrad Vape Vespa V50 Motor
Vape muss noch am Motor montiert werden

An diesem Motor finden wir noch einen falsch montierten Ansaugstutzen und ein defektes Ansaugstutzengummi.

Ansonsten scheint der Motor okay zu sein:

Die Gänge gehen rein, die Kupplung trennt, Kompression vorhanden, Zündfunke vorhanden.

100% Gewissheit hat man aber erst nach der Testfahrt.

Ansaugstutzen und Vergaser einer Vespa V50
Ansaugsutzten und Vergaser für Vespa V50

Brauchst du Hilfe?

Lenkung vorbereiten

Im nächsten Schritt wird die Schwinge vorbereitet.

Dies ist der vordere Teil des Fahrwerks.

Wir montieren Radlager, Tachoantrieb, Bremse, Stoßdämpfer, Lagerung etc.

Es gibt diverse Dinge, die man an der Vespa Karosserie machen kann (siehe Karosserie Angebote)

Schwinge mit Stoßdämpfer Vespa V50
Schwinge und Stoßdämpfer Vespa V50

Anschließend wird der Kotflügel aufgesetzt.

Leider passt er nicht richtig. Er ist verzogen und schleift leicht.

Wir können jetzt allerdings nicht mehr viel machen und müssen den Kotflügel so montieren.

Alternativ könnte man ihn komplett richten und nochmal lackieren. Der Kunde möchte das im Moment allerdings nicht.

Schwinge mit Kotflügel vespa v50 special
Lenkrohr mit Schwinge und Kotflügel

Auch der Lenker wird nun vormontiert.

Er besteht aus sehr vielen Einzelteilen. Alles muss passgenau montiert werden und leichtgängig sein.

Lenker Vespa V50 demontiert in Einzelteilen
Einzelteile des Lenkers an einer V50

Rahmen vorbereiten

Vorbereitung

Jetzt ziehen wir den kompletten Kabelbaum in den Rahmen ein.

Zusätzlich werden die Züge eingezogen.

Diese Arbeit sollte man immer vor dem Einbau von Motor und Lenkung durchführen.

Es ist auch so schwierig genug.

Kabel und Seilzüge am Lenkkopf Vespa V50
Rahmen Vespa V50 mit neuen Zügen und Kabelbaum

Auch der Hauptständer wird jetzt schon montiert.

Der Rahmen lässt sich jetzt noch sehr angenehm handhaben.

Hauptständer an Vespa V50 Special
Hauptständer montiert Vespa V50

Die neuen Trittleisten werden am Beinschild montiert.

Die Gummis werden auf die richtige Länge zugeschnitten und eingebaut.

Das Typenschild wurde ebenfalls angenietet

Trittleisten vernietet an Vespa V50 special
Neue Trittleisten an einer Vespa V50

Das Rücklicht kann bereits verkabelt und montiert werden.

In diesem Fall ist auch ein Bremslicht vorhanden.

Rücklicht verkabelt mit Bremslicht Vespa V50 Special
Rücklicht montiert Vespa V50 mit Bremslicht

Lenkung und Motor einbauen

Nun wird das Lenkrohr in den Rahmen eingebaut. Das Lenkkopflager wurde bereits erneuert.

Anschließend wird der Lenker aufgesetzt.

Im Lenker werden jetzt alle Kabel und Züge angeschlossen.

Das klingt einfach, ist aber eine extrem langwierige und fummlige Arbeit.

Die Kabel müssen i.d.R. auch noch angepasst werden, da die neuen Kabelbäume nie zu 100% passen.

Vespa V50 Rundlicht Lenker innen Züge und Kabel
Lenker während der Verkabelung

Der Motor wird nun auch in den Rahmen gehängt und verschraubt.

Am Motor werden auch diverse Kabel und Züge angeschlossen.

Zusätzlich wird der Vergaser mit dem Benzinsystem verbunden.

Vespa V50 Motor eingebaut mit Vape Zündung
Smallframe Motor im Rahmen eingebaut

Die Züge werden jetzt schon voreingestellt.

Dabei ist darauf zu achten, dass die Schaltung in der richtigen Position steht.

Ebenso wird Kupplung- und Gaszug eingesetllt.

Meist muss nach der ersten Probefahrt allerdings alles nochmal nachgestellt werden, das ist ganz normal.

Motor und Hinterrad Vespa V50
Züge einbauen und einstellen

Endmontage und Probefahrt

Das Fahrzeug ist jetzt zu 90% montiert. Es fehlen noch verschiedene Anbauteile wie z.B. Scheinwerfer, Sitzbank, Seitenklappe etc.

Diese Teile montieren wir jetzt, wo das Fahrzeug auf seinen eigenen Rädern steht.

Anschließend wird aufgetankt und der Motor gestartet.

Nun wird vorsichtig losgefahren – erstmal auf dem Hof.

Funktionieren die Bremsen? Geht die Beleuchtung? Ist die Lenkung freigängig? Haben wir kein Kupplungsrupfen?

Wenn grundlegende Sicherheitsfragen beantwortet sind, folgt die größere Probefahrt.

Meist fallen auf der ersten Probefahrt noch einige Kleinigkeiten auf, die nachgebessert werden müssen.

Anschließend ist das Fahrzeug abholbereit

Benzin auffüllen Vespa V50 Special
Vespa V50 auftanken nach Endmontage

Probleme bei angefangenen Projekten

Achtung, das ist ein sehr wichtiger Punkt!

Ein zentrales Problem, mit solchen angefangenen Projekten, ist die Qualität.

Oft sind schon diverse Vorarbeiten gemacht worden.

Wenn die Qualität der Vorarbeiten mangelhaft ist, gibt es am Ende Probleme. Leider lässt sich die Qualität nicht immer vorher prüfen.

Dadurch sind solche Projekte ziemlich unberechenbar. Man weiß nie, wie sich die Bauteile verhalten. Für den Kunden ist es problematisch, weil er von uns keine feste Preisauskunft bekommt.

Motor mit Auspuff Vespa V50 Special Smallframe
Motor wurde uns fertig revidiert geliefert? Ist er wirklich gut?

Verdeutlichen wir das kurz anhand eines Beispiels:

 

Der Motor für das Fahrzeug wird uns montiert geliefert. Angeblich ist er revidiert. Wir prüfen von außen, ob Schäden erkennbar sind. 

Es sieht alles gut aus. Allerdings verfügen wir nicht über einen Röntgenblick. Im Endeffekt wissen wir nicht ob alles zu 100% okay ist.

Die Vespa wird nun komplett aufgebaut und gestartet. Auf der Probefahrt stellt sich heraus, dass der Motor stark vibriert und Falschluft zieht.

Nach Absprache mit dem Kunden bauen wir die Zündung aus und kontrollieren die Kurbelwelle. Wir stellen einen Lagerschaden und eine fehlerhafte Dichtung fest. Zusätzlich ist das Schaltkreuz abgenutzt und der Primärdämpfer ausgeschlagen.

Der Motor muss nun wieder komplett ausgebaut, zerlegt und revidiert werden. Das Motorgehäuse hat ebenfalls Schäden. Für den Kunden entstehen Zusatzkosten i.H.v. 1.500 €.

Vespa V50 Bremspedal eingebaut
Hübscher Unterboden - aber was ist unterm Lack?

Dieses Beispiel ist übrigens kein seltener Einzelfall. 

Bei jedem „Fremdprojekt“ was wir übernehmen finden wir diverse Überraschungen. Mal größer, mal kleiner.

Kotflügel Schutzblech Vespa V50
Hübscher Kotflügel, oder? Nein! Er ist verzogen und schleift an der Karosserie.

Kosten

Im Endeffekt stellt sich also die Frage, welche Vorarbeiten bei deinem Projekt schon gemacht wurden? Nehmen wir den Aufbau aus diesem Artikel als Beispiel:

Die Motorrevision wurde schon gemacht.

Es wurden schon fast alle Neuteile gekauft.

Der Rahmen wurde bereits lackiert

Wir müssen das Fahrzeug „nur“ noch montieren. Dazu haben wir 2.5 Tage benötigt und Neuteile für ca. 200 €. Die Gesamtkosten lagen bei 1.900 € um die Vespa fertig aufzubauen.

Wäre der Motor nicht revidiert gewesen, wären nochmal über 1.000 € dazu gekommen.

Ggf. hätten auch noch für hunderte Euro Neuteile gekauft werden müssen.

Vielleicht hätte sogar der ganze Rahmen noch lackiert werden müssen für 1.500 €. 

Bei älteren/komplexeren Vespas kostet der Aufbau deutlich mehr Zeit.

Wie man sieht, können die Kosten extrem weit auseinander gehen, je nachdem, an welchem Punkt das Projekt ist. Wir empfehlen daher jedem Kunden folgendes:

Bring uns dein Projekt vorbei und lass uns mal 2-3 Stunden drüber schauen und alles planen. Dann können wir den Preisrahmen genauer abstecken.

Verbindliche Preise können trotzdem nicht gegeben werden. Wenn die Vorarbeiten von fremden Personen durchgeführt wurden, bleibt immer ein Risiko, welches der Kunde tragen muss.

Vespa GS4 Deutschland zerlegt Scheunenfund
Anlieferung eines Aufbauprojekts (Vespa GS4)

Kontakt

Termin ausmachen oder unverbindlich anfragen

Galerie

Reparatur des Gewindes Zylinderkopf
Neues Gewinde im Zylinderkopf
neue Ducati CDI an Vespa PX 200
Neue CDI am PX 200 Motor
Neue Mazzucchelli Kurbelwelle für PX 200
Mazzucchelli Kurbelwelle
Nebenwelle in Motorgehäuse eingebaut Vespa PX 200
Nebenwelle während der Montage
Bremsbeläge und Wellendichtring neu bei Vespa PX 200
Bremsbeläge und Wellendichtring
Lager Antriebswelle Vespa PX200
Kugellager der Antriebswelle