Motoerevo

Vespa Restauration

Ablauf, Preise, Qualität, Gefahren

Das Thema Vespa Restauration ist extrem umfangreich. Es gibt diverse verschiedene Meinungen, Preisvorstellungen und Herangehensweisen.

Wir zeigen dir hier ganz genau, was Sache ist! Kein Geschwätz, sondern klare Fakten, Bilder und Erfahrungen aus knapp 15 Jahren.

Alexander Schuchmann Profilbild 100 x 100 mit rotem Hemd

Autor: Alex Schuchmann

Position: Oldtimerexperte

Aktualisiert: 01.03.2021

Erst klären wir in diesem Artikel, was eine Restauration überhaupt ist.

Danach erklären wir den Ablauf einer professionellen Restauration & worauf zu achten ist.

Dann geben wir einige Infos zu Preisen (Stand 2021). Du kannst auch direkt zu dein Preisen springen, wenn dich das interessiert.

Abschließend zeigen wir dir, welche Gefahren bei diesem Thema lauern! Hier ein Beispielprojekt!

Vespa Restauration - Definition

Es gibt natürlich keine gesetzlich festgelegte Definition, was eine „Vespa Restauration“ ist.

Allerdings haben sich im Oldtimermarkt Richtlinien etabliert, an denen man sich orientieren kann.

Insbesondere die Classic Data Zustandsnoten sind hier eine gute Vorgabe. Dort ist schon genau definiert, was eine ordentlich Restauration ist:

Eine perfekte Restauration ist ein „Makelloser Zustand. Keine Mängel, Beschädigungen oder Gebrauchsspuren an der Technik und an der Optik“ (Zitat Classic Data)

Genauso fassen wir (und andere Profis aus der Branche) auch eine Restauration auf. Es geht also darum, das Fahrzeug in neuwertigen Zustand zu versetzen, so als hätte man es gerade frisch beim Händler gekauft.

Vespa GTR SEitenansicht in Türkis mit schwarzer Sitzbank
Vespa 125 GTR in Türkis

Für eine Vespa bedeutet das im Detail:

-Makelloses Blechkleid mit einwandfreiem Lack (ohne Dellen, Rost, Verformungen)

-Vollständig revidierter Motor ohne verschlissene Teile im Inneren

– Allgemein keine verschlissenen oder defekten Teile am gesamten Fahrzeug

-Zu 100% mängelfrei und vollkommen einsatzbereit

-Insbesondere Kabel, Züge, Gummiteile, Reifen, Federung etc. sind erneuert, da diese Teile auch durch das Alter kaputt gehen (sogar wenn man nicht fährt)

Vespa 180 SS Motor offen mit Getriebe und Kurbelwelle
Vespa 160 GS Motor während der Revision

Brauchst du Hilfe?

Ablauf einer Vespa Restauration

Demontage (Motor, Fahrzeug)

Um ein Fahrzeug von Grund auf zu erneuern, muss man logischerweise auch jedes Teil demontieren.

Also ist der erste Schritt bei einer Restauration die komplette Demontage – und zwar bis zur letzten Schraube.

I.d.R. läuft das wie folgt ab:

-Der Motor wird ausgebaut und auf der Werkbank komplett zerlegt. Anschließend wird alles gereinigt

-Am Fahrzeug wird der Lenker abgemacht und zerlegt

-Die Lenksäule wird aus dem Rahmen genommen und die Schwinge komplett zerlegt

-Anschließend werden alle restlichen Teile vom Rahmen demontiert.

 

Nun hat man hunderte Einzelteile vor sich. Jetzt ist Zeit für eine intensive Prüfung und die Projektplanung.

Vespa PX200 motor in schlechtem Zustand während der Demontage
Die Stunde der Wahrheit am PX 200 Motor

Teileprüfung und Projektplanung

Diese Vorarbeit ist extrem wichtig.

Es muss bei jeden Teil entschieden werden, was damit passiert.

Es gibt 3 Optionen:

1.- Das Teil wird unverändert wieder montiert, da es in hervorragendem Zustand ist

2.- Das Teil wird überarbeitet, da es Mängel/Verschleiß hat

3.- Das Teil lässt sich nicht mehr retten und wird durch ein Neuteil ersetzt

Rudlaufprüfung einer PX 200 Vespa Kurbelwelle mit Messuhr
Vermessung einer Vespa PX 200 Kurbelwelle

Wird diese Prüfung nicht lückenlos durchgeführt, kann es fatale Konsequenzen haben.

Beispiel: Ein defekter Lagersitz im Motor wird übersehen. Der Motor wird komplett aufgebaut.

Ergebnis: Der Motor funktioniert nicht richtig. Der Motor muss nochmal komplett zerlegt und das Gehäuse getauscht werden. Schaden durch das „Übersehen“: 1.000 €+

Die Überprüfung aller Teile dauert lang. Wir reden von mehreren hundert Einzelteilen. Auch ein erfahrener Mechaniker wird mehrere Stunden damit beschäftigt sein, alles zu sichten & die notwendigen Arbeiten/Teile zu planen.

Es sollte jetzt auch klar sein, warum jede Restauration ein individuelles Projekt ist und warum man vorab keine Festpreise nennen kann.

Es sollte auch klar werden, dass eine Vespa Restauration ein enormer zeitlicher Aufwand ist und kein „Wochenendprojekt“.

Extrem verrostetes Motorgehäuse eines PX200 Motors
Außen Hui und Innen Pfui! Genau deswegen MUSS man alles zerlegen und prüfen

Rahmen und Lackierung

Nach erfolgreicher Projektplanung beginnen die Arbeiten am Rahmen.

Wenn man Glück hat ist der Rahmen nahezu rostfrei und ohne Dellen/Verzug. In diesem Fall kann der Rahmen direkt entlackt und lackiert werden.

Wenn der Rahmen größere Schäden oder Rostbefall hat, muss vorher der Spengler ran.

Ein Spengler kümmert sich darum, erstmal das Blech zu bearbeiten. Er richtet verzogene Blechteile oder tauscht diese komplett aus.

Bei einer Vespa muss ggf. das Beinschild getauscht werden. Dabei wird das alte Beinschild entfernt und ein neues Beinschild angeschweißt.

Allgemein ist es empfehlenswert, eine Trockenmontage durchzuführen um die Passgenauigkeit aller lacktragenden Teile sicherzustellen.

Vespa V50 Rahmen ohne Beinschild
Vespa V50 Rahmen ohne Beinschild

Wenn der Rahmen in Ordnung ist, kann es mit dem Lackieren los gehen.

Bei einer ordentlichen Oldtimerlackierung sollte auf jeden Fall eine rostschützende Grundierung aufgetragen werden.

Es ist auch über einen zusätzlichen Unterbodenschutz nachzudenken.

Dort, wo zwei Blechteile miteinander verbunden sind, ist eine Versiegelung mit Karosseriedichtmasse sinnvoll.

Der Bereich, wo die Schalen des Lenkkopflagers eingesetzt werden muss vor Lack geschützt werden, sonst lässt sich das Lenkkopflager nicht einbauen.

Ebenso sind Gewinde und die Gleitlagerstellen im Lenker zu schützen.

 

Auch jetzt sollte schon klar sein, dass eine Lackierung mehr ist als „einfach Farbe draufklatschen“.

ACHTUNG: Es gibt viele Vespas, die schlecht lackiert sind. Manche Fahrzeuge werden OHNE DEMONTAGE lackiert. Dabei werden alle Kabel und Gummiteile mit lackiert. Das ist extrem unprofessionell.

Vespa GS 3 Teile nach der Lackierung

Motorrevision

Als nächstes steht der Aufbau des Motors an.

Bei einer typischen Motorrevision werden grundsätzlich alle Lager, Dichtungen, Wellendichtringe, Schrauben, Muttern, Sicherungsbleche etc. erneuert – das ist Pflicht.

Darüber hinaus prüft man größere Teile (Getriebe, Zylinder, Kurbelwelle) gezielt. Man kann bei vielen Bauteilen nachmessen, wie hoch der Verschleiß ist.

Bei einer Vespa ist das Getriebe ziemlich robust. Lediglich Schaltklaue, Kickstarterritzel und Primärdämpferfedern sind hier Schwachpunkte.

Ein weiterer Schwachpunkt sind die Kurbelwellen. Diese sind häufig verzogen.

Beim Zylinder kommt es auf den Kilometerstand an. Wenn der Zylinder erst einige tausend Kilometer gelaufen hat, kann er vermutlich noch weiter verwendet werden.

Einzelteile Vespa V50 Motor Neuteile
Neuteile für eine Vespa V50 Special Motorrevision inkl. Tuning

Sehr zu empfehlen ist der Umbau auf eine Elektronikzündung. Die Vespa wird dadurch erheblich zuverlässiger.

Elektronikzündungen sind komplett wartungsfrei. Der Preis liegt bei 300-400 € (nur Teile).

Bei einer Vespa Restauration verbauen wir fast immer eine Elektronikzüdnung

Es ist zwar nicht 100% originalgetreu, aber technisch weit überlegen. Unsere Kunden legen meist mehr Wert auf Zuverlässigkeit als auf Originalität.

Der komplette Aufbau des Motors dauert mindestens einen Arbeitstag, wenn keine größeren Schäden vorhanden sind. Die Teilekosten liegen mindestens bei einigen hundert Euro, können aber auch bei über 1.000 € liegen.

Elektronikzündung Vespa PK50 eingebaut am Motor
Zuverlässige Elektronikzündung von Ducati

Montage und Aufbau des Fahrzeugs

Der letzte Schritt besteht darin, den Motor und alle restlichen Teile in den Rahmen einzubauen.

Dies ist ein enormer Aufwand.

Zunächst werden Züge und Kabel im Rahmen verlegt. Die komplette Lenkung wird vorbereitet. Die Schwinge wird neu aufgebaut.

Das Lenkkopflager wird erneuert und die neue Lenkung wird dann in den Rahmen eingesetzt.

Anschließend wird der Lenker aufgesetzt. Im Lenker müssen nun viele Dinge angeschlossen werden.

Im Lenker laufen fast alle Züge zusammen (Schaltung, Bremse, Kupplung, Gas). Zusätzlich sind dort viele Kabel angeschlossen.

Die Arbeiten am Lenker sind aufgrund der geringen Platzverhältnisse sehr zeitintensiv.

Lenker Vespa V50 demontiert in Einzelteilen
zerlegter Lenker einer Vespa V50 Rundlicht

Für den Laien ist zunächst nicht erkennbar, welche Aufwand in der Fahrzeug-Montage steckt.

Es sind sehr viele kleine Teile an einer Vespa, die alle einzeln mit viel Fingerspitzengefühl montiert werden müssen.

Bei vielen Teilen muss man zudem auf besondere Eigenheiten achten. Beispiel Seilzüge:

Geht man zu grob vor, kann leicht die Außenhülle aufreißen. Zudem kann man die Stahlhülle der Bowdenzüge verknicken, wodurch der Innenzug dann scheuert und schwergängig geht. Das Einbauen der Züge ist eine Arbeit, die Geduld erfordert.

Vespa V50 Rundlicht Lenker innen Züge und Kabel
Es wird eng im Lenker der Vespa V50 (Tacho ist nicht mal drin)

Abgesehen davon müssen am Rahmen noch diverse weitere Kleinigkeiten gemacht werden.

Trittleisten müssen angenietet und mit Gummis ausgestattet werden (eine Arbeit die mit äußerster Vorsicht gemacht werden muss, da man direkt am Lack arbeitet).

Tank, Sitzbank, Rücklicht, Blinker, Seitenhaube, Gummis, Zierleisten, Klappen, Schlösser, Tacho, Gummidurchführungen, Benzinschlauch, Regler….

Die Liste an Teilen ist lang. Alles muss ordnungsgemäß montiert werden.

Der Zusammenbau eines Fahrzeugs nimmt je nach Modell meist 3-6 Tage in Anspruch.

Seilzüge unten am Motor Vespa V50
Neuer Kolben am V50 Motor (75 ccm Polini)

Testfahrt und Einstellung

Wenn endlich alles montiert ist, folgt die erste Fahrt. Typischerweise findet man auf dieser Fahrt noch einige Kleinigkeiten, die nachjustiert werden müssen.

Ggf. steht der Lenker noch nicht perfekt gerade oder die Züge müssen nochmal nachgestellt/eingestellt werden.

Der Vergaser ist vermutlich noch nicht perfekt eingestellt. Ggf. gibt es auch noch ein kleines Problem mit der Elektrik. Irgendetwas findet man immer noch.

Also bessert man noch einmal nach und führt dann die abschließende Testfahrt durch. Im Idealfall klappt jetzt alles perfekt.

Auf der Testfahrt wird ermittelt, ob die Vespa den Anforderungen gerecht wird. Fahrwerk, Bremsen und Beleuchtung werden getestet. 

Erst wenn die Testfahrt erfolgreich durchgeführt wurde, ist das Fahrzeug bereit für den Kunden.

Vespa GTR Largeframe Lenker mit Tacho Türkis von Motoerevo
Jetzt kanns los gehen!

Experten-Tipp:

Leider sehen wir im Internet (vor allem bei Ebay / Ebay-Kleinanzeigen) immer wieder spottbillige, restaurierte Vespas. Wir können nur dringend von diesen Angeboten abraten. 

Fast immer verbirgt sich dahinter ein Fahrzeug, bei dem nur die Optik aufgehübscht wurde aber technisch noch vieles alt und verschlissen ist. Dies ist eine typische Taktik um unwissende Käufer über den Tisch zu ziehen. Wir haben jede Woche Kunden hier, die auf solche Angebot hereingefallen sind und dann bei uns nochmal diverse Reparaturen durchführen lassen müssen.

Preise und Dauer

Wir listen jetzt Preisbereiche auf, die für eine Vespa Restauration gelten.

ACHTUNG: Man kann keine festen Preise nennen. Jede Vespa ist anders. Wenn du den obigen Text aufmerksam gelesen hast, weißt du, dass es sehr viele Faktoren gibt, die den Arbeitsaufwand beeinflussen.

 

Wir gehen hierbei übrigens davon aus, dass die Arbeiten von seriösen Firmen durchgeführt werden. Wir rechnen mit den Stundensätzen von KFZ Meisterbetrieben und Lackierereien.

Für das Rhein-Main-Gebiet, in dem sich unser KFZ Meisterbetrieb befindet, liegen die Stundensätze meist im höheren zweistelligen Bereich. Bei Lackierereien liegen die Stundensätze meist knapp über 100 €.

STAND FEBRUAR 2021

Vespa PX mit Resonanz-Tuning-Auspuff

Motor

Eine reine Motorrevision (ohne Ausbau/Einbau) startet bei ca. 1.000 € mit Basisteilen (für einen kleinen V50 Motor).

Dies ist allerdings ein sehr optimistischer Preis der nur möglich ist, wenn Kurbelwelle, Getriebe und Zylinder absolut perfekt sind.

Bei größeren/selteneren Vespas liegt der Startpreis etwas höher.

Je nach Schadensbild kann aber ordentlich was dazu kommen.

Zur Erinnerung:

Eine Elektronikzündung kostet 300-400 €.

Ein neuer Zylinder 100-200 €.

Eine neue Kurbelwelle 100-200 €.

Wenn Zylinder, Kurbelwelle und Zündung getauscht werden fallen direkt weitere 500-800 € an.

Durch eine optische Aufarbeitung oder ein Tuning kann der Preis weiter steigen.

Insofern kann man auch locker über 2.000 € für einen Motor zahlen, in Härtefällen sogar über 3.000 € (wobei das schon sehr selten ist unserer Erfahrung nach)

Krasse Tuning-Motoren berücksichtigen wir jetzt nicht. Theoretisch ist es auch möglich einen Motor für 6.000 € aufzubauen, wenn alles aus den teuersten Tuningteilen besteht, wie z.B. bei 306 ccm BFA Tuning.

Getriebe komplett montiert mit Kurbelwelle Vespa V50 PK50
Vespa V50 Motor während der Revision

Neuteile

Beim Rahmen gilt: „Kleinvieh macht auch Mist“.

Zwar gibt es an der Vespa keine großen, teuren Teile, aber dafür sehr viel Kleinkram.

Für eine Restauration benötigt man dutzende Neuteile. Wir listen jetzt auf, was man auf jeden Fall braucht (die Preise unterscheiden sich je nach Modell teilweise erheblich):

Reifen Michelin Klassik für Vespa V50
Neue Reifen und neue Felgen sind Pflicht

Diese Liste ist klein gehalten. Es können, je nach Schadensbild, noch viel mehr Teile notwendig sein. Z.B. Tank, Schlösser, Scheinwerfer, Rücklicht, Bremspedal, Tacho, Felgen, Bremstrommeln etc.

Die oben genannte Liste ist also eher knapp kalkuliert, es kommt bestimmt noch was hinzu. Trotzdem haben wir hier schon Teilekosten von 700 – 2240 €.

Die gesamten Neuteilekosten belaufen sich bei einer Vespa Restauration, unserer Erfahrung nach, auf Minimum 1.000 €, je nach Modell auch 2.000 € oder mehr.

Insbesondere bei alten Wideframe Modellen (50er Jahre) sind manche Teile extrem teuer. Beispiel: Der Lenker für eine Vespa ACMA kostet 410 €!

Bei solchen Modellen kann es passieren, dass man über 4.000 € für Neuteilen ausgibt. Dies ist aber eher selten.

Vespa GS4 Deutschland zerlegt Scheunenfund
Scheunenfund Vespa GS4. Kistenweise Vespa Teile...

Rahmen und Lack

Die Bearbeitung des Rahmens ist ein enormer Aufwand. Auch wenn „nur“ eine Lackierung gemacht wird (ohne Einschweißen von neuen Blechen etc.) wird man hier mit Minimum 1.000 € rechnen müssen.

Dies haben Anfragen bei diversen Lackierereien im Rhein-Main Gebiet ergeben. Die Mittelwert liegt bei ca. 1.500 €.

ACHTUNG: Eine Lackierung kann sehr unterschiedlich durchgeführt werden, wodurch die großen Preisunterschiede zu erklären sind.

 

Beispiel:

Lackierer 1 bereitet den Untergrund perfekt vor. Er grundiert das Fahrzeug und trägt Rostschutz auf. Er versiegelt alle Kanten und trägt zusätzlich Unterbodenschutz auf. Danach lackiert er das Fahrzeug in mehreren Schichten. Anschließend führt er noch eine Hohlraumversiegelung durch.

Lackierer 2 macht nur eine Schicht Decklack auf den Rahmen.

Vespa Rally 180 schlecht Lackiert Pfusch
Beispiel einer katastrophalen Lackierung - Vespa Rally 180

Das Problem:

Beide Lackierungen sehen auf den ersten Blick gleich aus. Lackierung 1 hat aber ca. 3 mal so viel Zeit in Anspruch genommen.

Erkennbar wird der Unterschied nach einigen Monaten oder einem Jahr.

Die Vespa von Lackierer 1 wird perfekt da stehen, während bei der anderen Vespa der Lack abblättert und der Rost wieder durch kommt.

 

Günstige Preise bei einer Lackierung sind daher immer genau zu hinterfragen! Hier wird vermutlich an wichtigen Vorarbeiten gespart.

Vespa GS3 Rahmen nach dem Lackieren
V50 Motor ohne Bremsgrundplatte

Die Spenglerarbeiten wurden bisher nicht eingerechnet.  Bei schlechten Fahrzeugen kann es vorkommen, dass Bleche neu eingeschweißt werden müssen.

Ggf. muss das gesamte Beinschild getauscht werden.

Neue Beinschild-Bleche kosten allein 150-400 € (Je nach Modell). Der Arbeitsaufwand für den Austausch liegt bei mehreren Stunden. Sind am Rahmen viele Dellen, vorhanden kann mehr als ein Arbeitstag notwendig sein.

Für Spenglerarbeiten müssen also ca. 500 – 1500 € gerechnet werden.

 

Somit ergibt sich für eine seriöse Lackierung ein Preis von Minimum 1.000 €, wobei der Mittelwert eher bei 1.500 € liegt.

Sind Spenglerarbeiten notwendig, steigt der Preis auf 2.000 €. In Härtefällen geht es in Richtung 3.000 €.

 

In Extremfällen kann es deutlich teurer werden.

Beispiel:

Sind alle Blechteile an einer Vespa ACMA defekt, so muss ein Rahmenheck Set für 1970,00 € + ein Beinschild für 400 € gekauft werden, womit der Gesamtpreis auf flotte 5.400 € steigt. Das ist aber ein extremer Ausnahmefall

Vespa Faro Basso Rahmen in schlechtem Zustand vor dem Lackieren
Vespa Faro Basso vor der Restauration - hier ist viel Arbeit nötig!

Demontage / Montage

Es sind mehrere Tage Arbeitsaufwand für die Demontage und Montage der Vespa zu kalkulieren.

Auch bei einer kleinen V50 ist man mindestens 4 Tage beschäftigt. Also sollte man mit mindestens 30 Stunden Aufwand rechnen, ohne besonderes Tuning/Sonderwünsche.

Bei älteren/komplexeren Vespas sind 1-3 zusätzliche Tage zu rechnen. Bei besonderen Extrawünschen und Spezialumbauen noch mehr.

Im Endeffekt sind also ca. 30 – 60 Stunden anzusetzen (Je nach Modell). Gehen wir von einem ortsüblichen Stundensatz von 80 € Brutto aus, liegen wir bei 2.400 – 4.800 €.

Vespa V50 während der Verkabelung

Fazit

Jetzt addieren wir einfach mal:

Motor 1.000 – 3.000 €

Neuteile 1.000 – 2.000 € (in Extremfällen 4.000 €)

Lack/Rahmen: 1.000 – 3.000 € (In Extremfällen 5.400 €)

Demontage/Montage: 2.400 – 4.800 €

Summe:

5.400 – 12.800 € (In Extremfällen 17.200 €)

Das ist der Preisbereich für eine seriöse, originalgetreue Vespa Restauration mit Gewährleistung in offiziellen Fachbetrieben.

Vespa 125 GTR Seitenhaube mit Motor dahinter
Seitenhaube und Motor Vespa 125 GTR

Abstufungen je nach Modell:

 

Smallframe:

Das günstigste Einstiegsmodell ist die Vespa V50. Hier liegt eine Restauration meist im mittleren bis höheren vierstelligen Bereich.

Grund: Diese Vespa ist am einfachsten aufgebaut, hat am wenigsten Teile und die Teile sind am günstigsten.

 

Largeframe:

Im Mittelfeld liegen die großen Vespa Modelle wie z.B. PX, VBB, Sprint, Rally etc.

Hier liegt eine Restauration meist im höheren vierstelligen Bereich, kann aber auch über 10.000 € kosten.

Grund: Es sind schon mehr Teile an diesen Vespas. Die Neuteile sind zudem schon deutlich teurer.

 

Wideframe:

Am teuersten wird es mit Faro Basso, ACMA etc. Bei diesen Fahrzeugen ist unter 10.000 € eigentlich nichts zu machen. 

Grund: Die Neuteile sind teilweise extrem teuer und aufgrund des Alters oft größere Spenglerarbeiten notwendig.

Halb montierte Vespa V50 während der Montage
Vespa V50 während der Montage

Wenn du jetzt nicht komplett geschockt bist, kannst du dich gerne bei uns melden.

Wir sind als Oldtimer-Manufaktur auf die Restauration von Vespa Fahrzeugen spezialisiert.

Gerne kümmern wir uns auch um dein Fahrzeug und erstellen dir ein individuelles Angebot. Wie genau das abläuft, weißt du ja jetzt.

Es gibt übrigens noch günstigere Alternativen. Einfach weiter lesen.

rote Vespa V50 Umbau auf Elektronikzündung mit Kabelbaumtausch
Vespa V50 Special in Originallack

günstigere Alternative

Es ist nicht zwingend eine Vollrestauration notwendig. Um Vespa zu fahren, reicht es, wenn die Technik funktioniert.

Der größte Kostenfaktor ist die Demontage/Montage und die Lackierung (mit ggf. Spenglerarbeiten).

Wer bereit ist, auf neuwertigen Lack zu verzichten, kann daher sehr viel Geld sparen.

Das geht natürlich nur, wenn der Rahmen grundsätzlich in Ordnung ist und keine großen Schäden hat.

Hier haben wir so ein Projekt.

Kabelbaumtausch an einer Vespa V50N mit Umbau auf Elektronikzündung von Vape
Ausbau des alten Kabelbaums + Einbau des Neuen

Technische Restauration

Man kann gezielt die fahrrelevanten Bauteile restaurieren.

Beispiel:

Oft führen wir z.B. eine Motorrevision inkl. Erneuerung von Zügen und Kabelbaum durch. Dazu noch kleine Arbeiten wie z.B. Bremsen, Federung oder Lenkkopflager.

Danach funktioniert alles, was man zum fahren braucht, problemlos. 

Für viele Leute reicht das.

Die Kosten für so eine „reine technische Restauration“ liegen dann meist zwischen 2.000  – 4.000 € (je nach Modell)

Motor Vespa 160 GS komplett montiert
Revidierter Vespa 160 GS Motor mit Elektronikzündung

Risiken und Gefahren

Wenn du nicht in die Falle tappen willst, schau dir unsere KAUFBERATUNG VESPA an.

Die meisten Leute werden beim Kauf von fertig restaurierten Vespas „verarscht“. Oft sieht man auf Ebay solche Angebote:

„Vespa V50 komplett restauriert für 2990 €“

Viel muss man dazu eigentlich nicht mehr sagen. Zieht man hier noch den Fahrzeugpreis für das Ausgangsfahrzeug ab, liegt man bei einem „Restaurationspreis“ von 1990  €. 

Es sollte klar sein, dass man dafür garantiert kein voll restauriertes Fahrzeug bekommt.

Wir haben schon viele dieser Fahrzeuge in unserer Manufaktur gehabt (denn meistens kommen die Leute damit nicht weit).

Diese „Billig-Restaurationen“ sind nur auf Optik ausgelegt. Der Lack ist auf den ersten Blick wie neu (meist aber schlecht und ohne gründliche Vorarbeit lackiert).

Die Motoren sind oft gar nicht revidiert, sondern nur schnell fit gemacht – Also Vergaser gereinigt, Zündung eingestellt und so läuft die Vespa gerade so noch für eine kurze Probefahrt.

Kabelbaum, Reifen, Federn etc. wird nur geputzt und wieder eingebaut.

Jedem muss klar sein, dass man in ein solches Fahrzeug noch mehrere tausend Euro reinstecken muss, bis man wirklich Freude und Zuverlässigkeit hat.

Und zum Abschluss nochmal unsere Kontaktdaten, falls du deine Vespa vernünftig restaurieren lassen möchtest:

Rostige Kurbelwelle in einem Vespa PX200 Motor
Diesen Motor hat ein Kunden bei Ebay gekauft. Beschreibung "Funktionstüchtiger Originalmotor, dreht und ist dicht"

Kontakt

Termin ausmachen oder unverbindlich anfragen

Galerie

Vespa V50 ohne Vergaser
V50 Dellorto Vergaser
V50 16er Vergaser ausgebaut
Motor V50 ohne Zündung
Vespa Motor ohne Zündung
Bremslichtkontakt ausgebaut an Vespa V50
Neue Kabel am Bremslichtkontakt
rote Vespa V50 Umbau auf Elektronikzündung mit Kabelbaumtausch
Rote V50 während der Reparatur
Vape Zündung einzeln mit CNC gefrästem Polrad
Vape Zündanlage